Beim Klick auf den Namenszug öffnen sich Informationen zu Prof. Dr. Kautzsch. Beim Klick auf das Bild öffnet sich das Vorwort!

Prof. Dr. Emil Kautzsch

Textbibel

Das Alte Testament

Rot: Überschriften
Blau: Zwischenüberschriften
Schwarz: Bibeltext

Das erste Buch der Chronik.

Kapitel 7.

Geschlechtsregister des Stammes Issachar.
(Vergl. 1 Mos. 46,13. 4 Mos. 26,23.)

1 Und die Söhne Issachars waren: Thola, Pua, Jasub und Simron, zusammen vier.   2 Und die Söhne Tholas: Ussi, Rephaja, Jeriel, Jahemai, Jibsam und Samuel, Häupter ihrer Familien in Thola, kriegstüchtige Männer nach ihren Geschlechtern. Ihre Anzahl betrug zur Zeit Davids 22600.   3 Die Söhne Ussis waren: Jisrahja; die Söhne Jisrahjas: Michael, Obadja, Joel, Jissia, insgesamt fünf Familienhäupter.   4 Und zu ihnen gehörten nach ihren Geschlechtern, ihren Familien, Kriegerscharen: 36000 Mann; denn sie hatten viele Weiber und Kinder.   5 Und ihre Stammesgenossen, sämtliche Geschlechter Issachars, waren kriegstüchtige Männer; im ganzen belief sich ihr Geschlechtsregister auf 87000.

Geschlechtsregister des Stammes Benjamin.
(Vergl. 8,1 ff. 1 Mos. 46,21. 4 Mos. 26,38 ff.)

6 Die Söhne Benjamins waren: Bela, Becher, Jediael, zusammen drei.   7 Und die Söhne Belas: Ezbon, Ussi, Ussiel, Jerimoth und Iri, zusammen fünf, Familienhäupter, kriegstüchtige Männer, und ihr Geschlechtsregister belief sich 22034.   8 Die Söhne Bechers waren: Semira, Joas, Elieser, Eljoenai, Omri, Jeremoth, Abia, Anathoth und Alemeth; diese alle sind Söhne Bechers.   9 Und ihr Geschlechtsregister nach ihren Geschlechtern, ihren Familienhäuptern, kriegstüchtigen Männern, belief sich auf 20200.   10 Die Söhne Jediaels waren: Bilhan, und die Söhne Bilhans: Jeus, Benjamin, Egud, Kenaana, Sethan, Tharsis und Ahisahar.   11 Diese alle sind Söhne Jediaels, Familienhäupter, kriegstüchtige Leute, 17200 zum Kampfe gerüstete Männer.   12 Und Suppim und Huppim waren Söhne Irs, Husim aber die Söhne eines anderen.

Geschlechtsregister des Stammes Naphthali.
(Vergl. 1 Mos. 46,24. 4 Mos. 26,48 ff.)

13 Die Söhne Naphthalis waren: Jahziel, Guni, Jezer und Sallum, die Nachkommen Bilhas.

Geschlechtsregister des Stammes Manasse.
(Vergl. 4 Mos. 46,29. ff. Jos. 17,2 ff.)

14 Die Söhne Manasses waren: Asriel, welchen sein aramäisches Kebsweib gebar. Sie gebar Machir, den Vater Gileads.   15 Und Machir nahm für Huppim und Suppim ein Weib, und seine Schwester hieß Maacha. Der zweite hieß Zelophhad, und Zelophhad hatte Töchter.   16 Und Maacha, das Weib Machirs, gebar einen Sohn, den nannte sie Peres. Sein Sohn aber hieß Seres, und dessen Söhne waren Ulam und Rekem.   17 Und die Söhne Ulams waren: Bedan. Das sind die Söhne Gileads, des Sohnes Machirs, des Sohnes Manasses.   18 Seine Schwester Hammolecheth aber gebar Ishod, Abieser und Mahela.   19 Und die Söhne Semidas waren: Ahjan, Sechem, Likhi und Aniam.

Geschlechtsregister des Stammes Ephraim.
(Vergl. 4 Mos. 26,35 ff.)

20 Die Söhne Ephraims waren: Suthelah; dessen Sohn war Bered, dessen Sohn Thahath, dessen Sohn Eleada, dessen Sohn Thahath,   21 dessen Sohn Sabad, dessen Sohn Suthela und Eser und Elead; und die Männer von Gath, die im Lande geboren waren, töteten sie, weil sie hinabgezogen waren, um ihnen ihr Vieh zu rauben.   22 Da trauerte ihr Stammvater Ephraim lange Zeit, und seine Brüder kamen, ihn zu trösten.   23 Und er wohnte seinem Weibe bei; da wurde sie schwanger und gebar einen Sohn. Den nannte er Beria, weil es geschehen war, während Unglück in seinem Hause herrschte.   24 Seine Tochter aber war Seera; die erbaute das untere und das obere Beth-Horon und Ussen-Seera.   25 Dessen Sohn war Rephah und Reseph, dessen Sohn Thelah, dessen Sohn Thahan,   26 dessen Sohn Laedan, dessen Sohn Ammihud, dessen Sohn Elisama,   27 dessen Sohn Nun, dessen Sohn Josua.   28 Und ihr Erbbesitz und ihre Wohnsitze waren: Bethel mit den zugehörigen Ortschaften, nach Osten zu Naaran, nach Westen zu Geser mit den zugehörigen Ortschaften; ferner Sichem mit den zugehörigen Ortschaften bis Ajja mit den zugehörigen Ortschaften.   29 Und in den Händen der Manassiten: Beth-Sean mit den zugehörigen Ortschaften, Thaanach mit den zugehörigen Ortschaften, Megiddo mit den zugehörigen Ortschaften, Dor mit den zugehörigen Ortschaften. In diesen wohnten die Söhne Josephs, des Sohnes Israels.

Geschlechtsregister des Stammes Asser.
(Vergl. 1 Mos. 46,17, 4 Mos. 26,44 ff.)

30 Die Söhne Assers waren: Jimna, Jiswa und Beria und ihre Schwester Serah.   31 Und die Söhne Berias: Heber und Malchiel, das ist der Vater Birsajiths.   32 Heber aber erzeugte Japhlet, Semer, Hotham und ihre Schwester Sua.   33 Die Söhne Japhlets waren Pasach, Bimehal und Aswath; das waren die Söhne Japhlets.   34 Und die Söhne Semers: Ahi, Rohga, Hubba und Aram.   35 Und die Söhne seines Bruders Helem waren Zophah, Jimna, Seles und Amal.   36 Die Söhne Zophahs waren: Suah, Harnepher, Sual, Beri, Jimra,   37 Bezer, Hod, Samma, Silsa, Jithran und Beera.   38 Und die Söhne Jeters: Jephunne, Pispa und Ara.   39 Und die Söhne Ullas: Arah, Hanniel und Rizja.   40 Diese alle waren Söhne Assers, Häupter der Familien, auserwählte kriegstüchtige Männer, Häupter unter den Fürsten. Und die Anzahl der aus ihnen für den Kriegsdienst Aufgezeichneten betrug 26000 Mann.